• Home
  • German 2
  • Akkadisches Handwörterbuch. Band II. M - S by Wolfram von Soden

Akkadisches Handwörterbuch. Band II. M - S by Wolfram von Soden

By Wolfram von Soden

Show description

Read Online or Download Akkadisches Handwörterbuch. Band II. M - S PDF

Best german_2 books

Additional resources for Akkadisches Handwörterbuch. Band II. M - S

Example text

Da Kyd. 1 hin), ist eine Antwort auf die Frage, ob es sich um eine der heute bekannten Platon-Hss handelt, kaum möglich. 5 - 9 beschriebene beklagenswerte Zustand der Hs bei ihrer Ankunft. 2 Einige Hss ( BLOHm) überliefern hier (vor « und » ) ü ber AU hinaus noch die weitere Frage: « ob er den Krieg gegen Homer und die Sophisten beendet habe » . 3 Gemäß PIMen 9 7d mußte man die Skulpturen des Daidalos fesseln, damit sie nicht da­ vonliefen. Darauf spielt auch PIEuthphr 1 1 bc an. Vgl. ferner Diodoros (Sikeliotes) IV 76, 2.

Sich auf einen zuverlässigen Bericht stützt, den er nicht lange nach dem des Loizos (T236) erhielt. Daraus ergibt sich die Datierung des Briefes, der auf diesen Bericht reagiert. 11 . BKyd: Kyd. nimmt hier vor allem seine Rolle als Ratgeber und Mentor Manuels wahr. Kyd. als Lehrer Manuels: siehe Bd. 93. BE: Selbst wenn man mit Den­ Reign 64 den rhetorisch-enkomiastischen Charakter des Briefes in Rechnung stellt, ist an der Tatsache dieser frühen Erfolge Manuels ( bestätigt auch durch T23 5 und 236) nicht zu zwei­ feln.

Nimmt hier vor allem seine Rolle als Ratgeber und Mentor Manuels wahr. Kyd. als Lehrer Manuels: siehe Bd. 93. BE: Selbst wenn man mit Den­ Reign 64 den rhetorisch-enkomiastischen Charakter des Briefes in Rechnung stellt, ist an der Tatsache dieser frühen Erfolge Manuels ( bestätigt auch durch T23 5 und 236) nicht zu zwei­ feln. Xl : Der Anführer der türkischen Truppen, der den Befehl gab, die Tore Thessalonikes mit Gewalt zu öffnen, ein zweiter Senacherim ( Z. 2 ) . Zur Frage der Person siehe T235, ZG.

Download PDF sample

Rated 4.44 of 5 – based on 13 votes